Baureinigung

Baureinigung durch die Firma ABF-Gebäudereinigung

©magicpen, pixelio.de

Die Baureinigung umfasst die Entfernung von Handwerkerschmutz sowie Schutzfolien.

Es wird unterschieden in Bau-Grobreinigung und Bau-Feinreinigung.

Bei der Bau-Grobreinigung wird Bauschutt ( z.B. Mörtel, Gips, Papiersäcke, Steine, Holzteile usw) entfernt. Sie findet während der Bauzeit statt. Es ist in der Regel eine Trockenreinigung.

Die Bau-Feinreinigung erfolgt nach Fertigstellung oder nach Renovierungsarbeiten eines Bauwerkes.

Man bezeichnet diese Reinigungsleistung auch als Bauschlussreinigung.

Die Bau-Feinreinigung – auch Erstreinigung- findet vor dem Bezug der Gebäude bzw. Räume statt.

Bei der Reinigung muss insbesondere der Handwerkerstaub entfernt werden.

Es sind dies beispielsweise folgende Verschmutzungsarten:

  • Aufliegender Grobschmutz,
  • Schutzfolien an Waschbecken, Türklinken, Spiegel, Glasscheiben usw.,
  • Aufliegender Feinschmutz,
  • Haftende Verschmutzungen, wie z.B. Mörtel- und Gipsresten, Teer, Zementschleier, Tapetenreste, Kleber usw..